PITRIMKA e.V.

Hilfe für ukrainische Kriegsflüchtlinge

PITRIMKA e.V.

Поддержка Украинских военных беженцев

PITRIMKA e.V.

Допомога біженцям від війни в Україні

PITRIMKA e.V.

Assistance for Ukrainian war refugees

Pussycat in Memory of Darkness Von Neda Nezhdana

Pussy Cat In Memory Of Darkness

Wir haben angefangen mit kleinen Projekten: gemeinsame Teepartys mit Informationsaustausch, zu denen wir Menschen eingeladen haben, die Geflüchteten über das wichtigste im neuen Leben hier informieren könnten, entweder auf Ukrainisch oder Russisch oder mit Übersetzung.

Ende 2022 haben wir dann zur großen Freude aller Teilnehmer und Zuschauer ein deutsch-ukrainisches Weihnachtskonzert vorbereitet und durchgeführt. Gleichzeitig entstand ein deutsch-ukrainischer Chor bzw. eine Musikgruppe.

Der ukrainische Teil dieser Musikgruppe war bei der liberalen Jüdische Gemeinde Wiesbaden zu Purim eigeladen, für das wir Lieder auf Hebräisch und Jiddisch lernten und sangen.

Unser bisher größtes Kulturprojekt, bei dem wir vom Rotary Club, Stadtmuseum SAM, und Kulturamt Wiesbaden unterstützt wurden

Das ist ein Gastspiel des Finborough Theatre aus London mit dem Stück “Pussycat in Memory of Darkness” organisiert. Dieses Stück einer der berühmtesten Dramatikerinnen der Ukraine, Neda Nezhdana, wurde von John Farndon ins Englische übersetzt und 2022 in London aufgeführt.

Es wurde zum Stück des Jahres ernannt, und die Schauspielerin Kristin Milward (dies ist eine Ein-Woman-Show) wurde Schauspielerin des Jahres. Sie ist bereits 6 Wochen in London in 2022 gelaufen und läuft ab Mitte März dort wieder, was in London relativ selten ist. Kristin Milward hat die Vorstellungen in London unterbrochen und für 3 Tage nach Wiesbaden gekommen. Am 14., 15. und 16. April war das Stück in Wiesbaden im Hessisches Staatstheater Wiesbaden aufgeführt.

Theaterregisseurin Polly Creed und Übersetzer John Farndon waren bei dem Gastspiel dabei. Neda Nezhdana ist aus Kiew ebenfalls angereist. Nun traffen sie zum ersten Mal alle zusammen: Neda, Übersetzerin, Schauspielerin, Regisseurin! Und am 17. April fand Nedas Abend statt, wo sie sprach, und unsere Ukrainer und John haben Auszüge aus ihren neuen Stücken und Übersetzungen vorgelesen. Für diesen Beitrag habe schöne Poster angehängt, die von der geflüchteten Künstlerin Lena Bondar gemacht wurden. Dies ist Pitrimks erstes großes Kulturprojekt, aber es wird noch viel mehr kommen. Zum Beispiel werden wir hier anfangen, Archive über Ukrainer zu drehen. Noch etwas: wir möchten wirklich ein mehrsprachiges Antikriegsbuch sammeln, in dem ich verschiedene Dinge sammeln kann, von Tagebüchern von Ukrainern bis zu Antikriegsgedichten. Wir möchten Menschen aus der Ukraine, London, Deutschland und vor allem aus Georgien, Armenien, den baltischen Staaten hierher einladen, die gegen den Krieg auftreten.


,

Anderen Nachrichten:

Other articles:

Другие заметки:

  • Sprachkurse

    Das Erlernen der deutschen Sprache ist ein wesentlicher Schlüssel zur Förderung der Integration ukrainischer Flüchtlinge.  Seit Mitte 2022 bieten wir Deutschkurse für Erwachsene und Kinder auf freiwilliger Basis an. Jeder […]

  • Treffen am 16.3.: Wege zur beruflichen und Bildungsentwicklung

    Der Festival “Kulturtage der Ukraїne” war sehr aktiv. Fast alle Veranstaltungen waren ausverkauft, wofür wir allen Besuchern dankbar sind. Und wir haben beschlossen, ein weiteres angenehmes und nützliches Treffen zu […]

  • Kulturtage der Ukraїne

    “Der Ruf des Lebens wird nie enden…” Hermann Hesse Die “Kulturtage der Ukraine” in Wiesbaden bieten die Möglichkeit, die Kultur und die Menschen der Ukraine näher kennenzulernen, indem sie die […]

  • Demo gegen Rechtsextremismus in Wiesbaden

    Die Demonstration gegen Rechtsextremismus und die AfD begann am Donnerstagabend um 18 Uhr in Wiesbaden. Laut Polizei nahmen 15.000 Menschen teil. Wir unterstützen die Agenda der Demonstration mit ganzem Herzen […]